Hörprüfungen im Kindesalter

Kinderhörprüfungen sind nicht mit Hörprüfungen bei Erwachsenen zu vergleichen. Wir verwenden speziell für Kinder entwickelte und adaptierte Tests, wobei es sehr wichtig ist, die kindliche Entwicklung sowie die aktuelle Verfassung des Kindes zu berücksichtigen. Bei Kindern ist es zwingend notwendig, Tests von verschiedenen Fachpersonen zusammen zu fassen und gemeinsam zu besprechen, um so die beste Lösung für das Kind zu finden. Die Hörentwicklung des Kindes wird auch nach der Versorgung ständig Überprüft, um Veränderungen wahrzunehmen und eine bestmögliche Versorgung zu garantieren.

Wir sind ein fachlich ausgebildetes Team, das über jahrelange klinische Erfahrung verfügt und Spass an Arbeit mit Kindern hat.

Folgende hördiagnostische Verfahren kommen bei Kindern zum Einsatz:

OAE – otoakustische Emmission

  • Testverfahren ohne Mitarbeit des Kindes
  • Test wird im Schlaf durchgeführt

BERA – brain electronic response audiometry

  • Ohne Mitarbeit des Kindes
  • Klinisches Testverfahren

Reaktionsaudiometrie, Verhaltensaudiometrie

  • Kindgerechter Hörtest
  • Während Spielphasen werden die Reaktionen auf akustische Reize beobachtet

Spielaudiometrie

  • Kind führt selbständig in verschiedenen Hörsituationen Aufgaben aus (Klötzchen stecken)

Wichtig: Alle Testergebnisse müssen immer ärztlich begutachtet werden. Zuständige Stellen sind HNO Kliniken, pädaudiologische Ärzte und Einrichtungen.

Nützliche Adressen finden Sie in der Rubrik »Links« oder direkt bei uns.